Bild_1_051213

 

 

 

 

                            LOG_DE0_923076_01821714.jpg

 

 

                            2_051213r

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anerkannter Forstpflanzenbetrieb Gilsbach-Figgen

Betriebs Nr. 05148237

 

Anzucht von klimaresistenten Forstpflanzen mit großen gut durchwurzelten Ballen im Quick Pot Container

 

Pflanzen mit Wurzelballen

  • Wachsen hervorragend an
  • Können Trockenperioden besser überstehen
  • Erleiden keinen Pflanzschock
  • Sind schnell aus dem Verbissbereich
  • Wurzel bekommt keinen Gänsefuß
  • Sind fast das ganze Jahr über zu pflanzen
  • Binden früh CO2

Wir bieten an:

  • Douglasie, Weißtanne, Küstentanne, Trauben-, Stiel- und Roteiche, Esskastanie u.a. auf Anfrage
  • Ausgesuchte Herkünfte
  • Ausgesuchte Sonderherkünfte z. Bsp. Weißtanne aus Rumänien u.a.

 

Wir führen für Sie aus:

  • Anzucht von Containerpflanzen
  • Lohnanzucht
  • Pflanzenlieferung

 

 

Containerpflanzen – Containerpflanzverfahren

Ein System mit Zukunft

 

Neben der Übernahme sinnvoller Naturverjüngungen werden zur Wahrung der nachhaltigen, betrieblichen Sicherheit eines Forstbetriebes in nennenswerter Größenordnung manuelle Pflanzungen durchgeführt. Der wirtschaftliche Erfolg hängt hierbei entscheidend vom Anwuchserfolg ab, wobei die Vorteile der Containerpflanzen vermehrt in den Fokus treten. Aufgrund der guten Anwuchserfolge und Wuchsentwicklungen der Pflanzen, des erweiterten Pflanzzeitraums und der ergonomischen positiven sowie leicht erlernbaren Pflanzverfahren, sind Containerpflanzen eine sinnvolle Entscheidung und ergänzen für eine Vielzahl von Standorten die bisher in Deutschland im Forst fast ausschließlich eingesetzten wurzelnackten Pflanzsortimente.

 

 

 

Vorwälder Forstpflanzenschutzpaket

 

Patent Nr. 102017 113 863

 

Die Weiterentwicklung unserer Großpflanzen ist die Anzucht des Vorwälder Forstpflanzenschutzpaket mit dem Ziel, kein Plastikmaterial in der Natur und dauerhafter, natürlicher Schutz bei geringem Arbeitseinsatz.

 

Dazu werden in einem Quadratcontainer mit der Kantenlänge von l0cm und einer Tiefe von 20 cm zum Beispiel eine Douglasie in der Mitte und rechts

und links je eine Blaufichte gepflanzt. Diese drei Pflanzen wachsen als Einheit hoch. Die Douglasie hat dabei einen Wachstumsvorsprung. Bei einer Douglasiengröße von ca. 1,20 m wird das Paket im Wald mit dem Göttinger Fahrradlenker oder durch Bohrung gepflanzt.

 

Die Vorteile dieser Pflanzenzusammenstellung sind folgende:

 

  • Es ist kein Plastikschutz erforderlich, der meist im Wald entsorgt wird.
  • Durch die Blaufichten kann die Douglasie nicht gefegt werden.
  • Der Verbiss der Terminalknospe (Frühjahr 1,20m - Herbst ca. l,5Om) ist für Reh- und Muffelwild nicht möglich.
  • Die flach wurzelnde Fichte nimmt der Douglasie im Oberboden die ständig durch den Regen eingebrachten Stickstoffe, die Douglasie muss so tiefer wurzeln.
  • Durch diese Pflanzenzusammenstellung ergibt sich ein natürliches Paketinnenklima.
  • Die Douglasie wird durch die Begleitfichten in den ersten Jahren gestützt.
  • Sobald sich die Kultur schließt, bekommt die Blaufichte Pilze und Sitkafichtenröhrenlaus. Die Blaufichten sterben natürlich langsam ob, geben der Douglasie wieder Nährstoffe ab.
  • Die Kulturzeit ist natürlich. Die Douglasie braucht keinen Plastikschutz, der jährlich kontrolliert werden muss und der meist vergessene Abbau der Plastikhülle ist nicht notwendig.
  • Ranken von Brombeeren und anderen Gewächsen ziehen dieses standfeste Pflanzenpaket nicht um.
  • Die Douglasie vertrocknet nicht wie in der Wuchshülle durch hohe Temperaturen.
  • Seit dem l6. Januar 20l8 hat die EU erstmals über eine Europäische Plastikstrategie verfügt. Diese sieht die langfristige Reduzierung von Kunststoffen vor.
  • Zusätzliche CO2 - Bindung durch den Pflanzenschutz.

Mit diesem System können alle Pflanzen geschützt werden. Auch dienen andere Baumarten als Schutz.arrow up

 

 

containr

 

Forstpflanzenbetrieb

Corinne Gilsbach
Ulmenhaus

Alte Poststraße 23
57392 Schmallenberg-Oberkirchen

Telefon: 02975 - 809358
Telefax: 02975 - 809359
Mobil:    0170 - 7619445

info@gilsbach-holz.de

Gilsbach-Holz

 

Ulmenhaus
Alte Poststraße 23
57392 Schmallenberg-Oberkirchen

foto master

Forstbaumschule

 

   Willkommen                         Forstbaumschule                         Aktuelles                        Forstliche Dienstleistungen                     Holztransporte                        Anfahrt                          Impressum